Kommen und Gehen

Deutschland 2016/17
52 Minuten
Buch und Regie: Uwe Mann
FSK: ab 0

Filmessay über die Verwandlung des traditionsreichen Hotel Maritim in Halle in eine Flüchtlingsunterkunft: Ein Hotel wird zur Unterkunft für Flüchtlinge, der Hotelbetrieb eingestellt, die Belegschaft entlassen, die alten Gäste ziehen aus, neue ein. Eine Geschichte der Annäherung, die mit einer Trennung beginnt. Eine Reflexion über das Kommen und Gehen: wer kommt, wer geht, wer bleibt?

Am 8. März Premiere mit Filmteam, am 18. März ist noch einmal Regisseur Uwe Mann zu Gast.

 

In unserem Kino am:

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: