video

Isle of Dogs – Ataris Reise

Deutschland/USA/Großbritannien 2017/18
101 Minuten
Regie: Wes Anderson
FSK: noch nicht bekannt

Die Story des Atari Kobayashi, dem 12-jährigen Pflegesohn des korrupten Stadtoberhauptes Kobayashi. Als durch einen Regierungserlass alle Hunde der Stadt Megasaki City auf eine schwimmende Mülldeponie verbannt werden, bricht Atari allein in einem Miniatur-Junior-Turboprop auf und fliegt nach Trash Island auf der Suche nach seinem Bodyguard-Hund Spots. Ebendort freundet er sich mit einer bunten Truppe Mischlingshunde an und macht sich mit ihrer Hilfe zu einer epischen Reise auf, welche das Schicksal und die Zukunft der ganzen Präfektur entscheiden wird. Dass lediglich vier Jahre nach „The Grand Budapest Hotel“ erneut eine Berlinale mit einem Film von Wes Anderson eröffnet wurde, hat sicherlich auch damit zu tun, dass es Anderson wie kaum ein anderer Filmemacher versteht, faszinierende Oberflächen zu entwerfen, wo es vielfältige Subtexte zu entdecken gibt. Niemals verhandelt er seine zeitgemäßen Themen didaktisch, statt dessen auf mitreißende, allerbest phantasievolle Weise. Diesmal im klassischen Stop-Motion-Verfahren, durch dessen handgemachte Qualität eine bemerkenswerte Lebensnähe entsteht.

 

In unserem Kino am:

10.05. um 16:45 Uhr Reservieren
 um 21:00 Uhr Reservieren
11.05. um 20:15 Uhr Reservieren
 um 22:15 Uhr Reservieren
12.05. um 14:30 Uhr Reservieren
 um 20:30 Uhr Reservieren
13.05. um 13:00 Uhr Reservieren
 um 19:00 Uhr Reservieren
14.05. um 18:00 Uhr Reservieren
15.05. um 16:45 Uhr Reservieren
 um 21:00 Uhr Reservieren
16.05. um 16:45 Uhr Reservieren
 um 21:00 Uhr Reservieren

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: