video

Halt auf freier Strecke

Deutschland 2011
110 Minuten
Regie: Andreas Dresen
Darsteller: Milan Peschel, Steffi Kühnert, Talisa Lilli Lemke
FSK: ab 6

Andreas Dresen sieht in seinem starken Film dem Sterben eines Mittvierzigers im Kreis seiner Familie zu. Ein berührendes Filmwerk über den Tod und das, was das Leben ausmacht: Frank Lange und seine Frau Simone haben mit ihren Kindern gerade ein Traum-Reihenhäuschen am Wiesenrand irgendwo bei Berlin bezpogen, als Frank Bescheid bekommt, dass er an einem inoperablen Gehirntumor erkrankt ist und nur noch einige Monate zu leben hat. Dresen ist diesbezüglich überzeugt, dass die Palliativmedizin heute einen friedlichen Tod ermöglicht. „Auch wenn ein Mensch mit Gehirntumor zwangsläufig auch durch sein unberechenbares Verhalten seine Umgebung schockiert, war uns die medizinische Fallgeschichte nicht so wichtig wie die Liebeserklärung an die Familie, die zu ihm hält“, sagt er. Ein guter Ansatz zum Diskutieren: Einführung und Diskussion mit Prof. Dr. Jan Schildmann Dr. Florian Bruns (MLU Halle-Wittenberg).

 

In unserem Kino am:

20.06. um 18:00 Uhr Reservieren

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: