video

Fisherman's Friends - Vom Kutter in die Charts

Großbritannien 2019
112 Minuten
Regie: Chris Foggin
Buch: Piers Ashworth, Meg Leonard
Darsteller: Tuppence Middleton, James Purefoy, Daniel Mays
FSK: ab 0

Zehn singende Fischer aus dem Örtchen Port Isaac in Cornwall werden vom Musikproduzenten Danny und seinen zehn Kumpels aus London besucht, der für sie einen Plattenvertrag erreichen soll. Es kommt ans Licht, dass es sich bei der Initiative nur um einen Scherz seines Chefs handelt, allmählich glaubt der sonst so zynische Danny allerdings wirklich daran, dass er mit dem Chor einen Hit produzieren könnte. Aber zuerst fallen Danny und seine Kumpanen im Ort auf, vor allem nachteilig. Die Freunde verbringen ein Junggesellen-Wochenende auf dem Land und verhalten sich dementsprechend daneben. Spätestens als die Besucher aus der Stadt beim Stand-up-Paddling aus dem Wasser gefischt werden müssen, kommt es zu einem Umdenken. Nachdem Danny immer mehr Teil der Fischergemeinschaft und ihrer Angehörigen wird und er die musizierenden Seebären auf eigene Kappe promotet stellt sich irgendwann die Frage, was Erfolg tatsächlich bedeutet.
Der britische Regisseur Chris Foggin reichert die Feelgood-Komödie „Fisherman's Friends“ mit viel Seefahrerromantik an und verortet die wahren Erfolge nicht auf dem Konto, statt dessen im Zwischenmenschlichen.

Der in der nordostenglischen Hafenstadt Sunderland geborene Regisseur Chris Foggin verpackt die reale Erfolgsstory in einen romantischen und handwerklich sauber umgesetzten Wohlfühlfilm, der weniger an den äußeren Rahmenbedingungen des Durchbruchs als an den persönlichen Beziehungen der Charaktere interessiert ist. (programmkino.de)

 

In unserem Kino am:

 

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: