video

Parallele Mütter

Spanien 2021
Dauer unbekannt
Regie: Pedro Almodóvar
Darsteller: Penélope Cruz, Milena Smit, Aitana Sánchez Gijón
FSK: ab 6

„Parallele Mütter“ entpuppt sich ganz in der Tradition von „Alles über meine Mutter“ – als ein außergewöhnlich berührendes Melodrama, welches trotz des Titels im Kern weniger über Mutterschaft, doch dafür ganz viel über weibliche Solidarität zu erzählen hat. In der Hauptrolle Penélope Cruz, die als alleinerziehende Fotografin vor einem herzzerreißenden Dilemma steht. Hierbei haben die überraschenden Enthüllungen und plötzlichen Wendungen – für Almodóvars Dramen gewiss nicht unüblich – einen gewissen Heftroman-Charakter. Nur sind es in „Parallele Mütter“ gutgesinnte, ausgesprochen empathische Frauen, die mit diesen zum Teil unmenschlichen Aufgaben umzugehen versuchen – eine erfrischend erwachsene und trotz aller Tragik ansteckend-hoffnungsvolle Ausrichtung. Ein Muss.
.
Originaltitel
Madres Paralelas
Genre
Drama, Melodram
Klassenstufe
ab 10. Klasse
Altersempfehlung
ab 15 Jahre
Unterrichtsfächer
Deutsch, Spanisch, Ethik, Geschichte, Kunst
Themen
Frauen, Freundschaft, Solidarität, Familie, Gender/Geschlechterollen, Emanzipation, Identität, Individuum (und Gesellschaft), spanische Geschichte, Filmsprache
Kinostart
10.03.2022

 

In unserem Kino am:






Tipp: Mit einen Klick auf die Zeit
den Termin runterladen.

 

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: