video

Erinnerungen an Franz und Maria Marc

Deutschland 2016
82 Minuten
Regie: Steffen Wimmers
FSK: ab 0

Über Franz Marc, 1880 geboren, einen der bedeutendsten Expressionisten Deutschlands, ist bereits vieles gesagt und geschrieben worden. Sein Werk ist bekannt, seine Schriften sind veröffentlicht und analysiert worden, sein Leben als Künstler ist Thema diverser Bücher und Filme.
Was bisher noch nie in dieser Vollständigkeit zu lesen war, sind die Erinnerungen Maria Marcs (geborene Franck) an Franz, die sie in schriftlicher Form festhält. Diese Manuskripte, zusammengefasst und aufbereitet von der Autorin Brigitte Roßbeck und 2016 als Buch erscheinend, bilden die Grundlage dieses Dokumentarfilms über die Erinnerungen an Franz und Maria Marc. (blackdog Filmproduktion)

Am 12.2. mit Einführung; Wolfgang Büche, Kustos der Gemäldesammlung am Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

 

In unserem Kino am:

 

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: