video

Tea with the Dames - Ein unvergesslicher Nachmittag

Großbritannien 2019
84 Minuten
Regie: Roger Michell
Darsteller: Maggie Smith, Judi Dench, Eileen Atkins, Joan Plowright
FSK: ab 0

Im Normalfall müsste man skeptisch sein, fast eineinhalb Stunden lang die Geschichten alter Freundinnen anzuhören. Aber das Teekränzchen, bei dem der Beobachter bei "Tea with the Dames – Ein unvergesslicher Nachmittag" Mäuschen spielt, ist eben alles andere als gewöhnlich. Die vier Persönlichkeiten, die da zusammenkommen, sind keine Geringeren als Maggie Smith, Judy Dench, Eileen Atkins und Joan Plowright. Britische Film- und Theatergrößen, die alle von Queen Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben wurden. Roger Michell, der gewohnheitsmäßig Spielfilme ("Notting Hill") statt Dokumentarfilme in die Kinos bringt, spürte unzählige Fotos und Mitschnitte von längst vergessenen Theateraufführungen der vier Frauen auf. Außerdem ist es ein Vergnügen, bei den vier Damen mitzuhören: Ihre Augen mögen nicht mehr ganz so geschärft sein, die Denkfähigkeit der Darstellerinnen jedoch umso mehr. Ihre Entgegnungen und liebevollen Sticheleien gegeneinander sind oft so präzise, humoristisch und gut getimet, dass ein preisgekrönter Drehbuchschreiber sie nicht besser hätte formulieren können. Vor allem aber empfindet man Nähe. Wünscht noch jemand Tee?

Vier große alte Schauspielerinnen, die von der Queen den Titel Dame für ihre Beiträge zur Schauspielkunst erhalten haben, treffen sich von Zeit zu Zeit in einem Cottage und unterhalten sich über die alten Zeiten. Dem Titel zum Trotz wird hier zwar kein Tee getrunken und eine Dokumentation im klassischen Sinne ist „Tea with the Dames“ auch nicht, aber das schmälert das Amüsement nicht im Mindesten, ist dieser Film doch auch ausgesprochen witzig. (programmkino.de)

 

In unserem Kino am:






Tip: Mit einen Klick auf die Zeit
den Termin runterladen.

 

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: