video

Narziss und Goldmund

Deutschland 2020
110 Minuten
Regie: Stefan Ruzowitzky
Darsteller: Jannis Niewöhner, Sabin Tambrea, Henriette Confurius, Emilia Schüle, André Hennicke, Jessica Schwarz, Sunnyi Melles, Uwe Ochsenknecht, Georg Friedrich
FSK: ab 12

Der junge Goldmund wird von seinem Vater zum Studieren ins Kloster Mariabronn geschickt und trifft dort auf den frommen Klosterschüler Narziss. Narziss hat sich dem puristischen und von strengen Regeln geprägten Leben im Kloster mit Herz und Seele verschrieben. Vorläufig versucht Goldmund, es ihm gleichzutun. Zwischen den beiden entfaltet sich schon bald eine innige Freundschaft, aber der ungestüme und lebenslustige Goldmund versteht bald, dass die Lebensvorstellung, die ihm das Kloster zeigt, nicht mit seiner Perspektive auf Freiheit übereinstimmt und begibt sich, bekräftigt von Narziss, auf eine Reise mit einigen Abenteuern, bei der er schließlich auch mit seiner großen Liebe Lene Bekanntschaft macht. Doch Jahre später treffen sich Narziss und Goldmund unter heftigen Umständen wieder. Mit „Narziss und Goldmund“ kommt am 12. März 2020 ein mit großem Aufwand gedrehtes Historien-Drama ins LUCHS. Hochkarätig vor und hinter der Kamera besetzt  (Regisseur Stefan Ruzowitzky, Oscar für „Die Fälscher“).

 

In unserem Kino am:

22.04. um 18:00 Uhr
26.04. um 12:30 Uhr






Tipp: Mit einen Klick auf die Zeit
den Termin runterladen.

 

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: