video

Was geschah mit Bus 670?

Spanien/Mexiko 2020
97 Minuten
Regie: Fernanda Valadez
Darsteller: Mercedes Hernández David Illescas Juan Jesús Varela
FSK: ab 16

Gemeinsam mit einem Freund begibt sich der Teenager Jesús mit dem Bus 670 in Richtung der US-amerikanischen Grenze, mit deren riskante Überquerung sich viele Mexikaner ein besseres Leben versprechen. Indem mehrere Monate darauf die Leiche des Freundes auftaucht und auch von Jesús jegliches Lebenszeichen fehlt, kann seine Mutter entgegen aller Warnungen nicht ablassen, die Hoffnung aufzugeben und bricht auf nach ihrem Sohn zu suchen. Ihre Reise mündet in die Todeszone Nord-Mexikos, einem der gefährlichsten Orte der Erde. In dem Niemandsland begegnet sie Vielen, welche ihr Schicksal teilen. Überhaupt, was mit Jesús geschehen ist, ist nicht ein Einzelfall. Diskontinuierlich kommt sie der Wahrheit näher.
Das bildkräftige und spannende Spielfilmdebüt von Fernanda Valadez wurde beim Sundance Film Festival mit dem Publikumspreis und dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

 

In unserem Kino am:

26.11. um 20:45 Uhr
27.11. um 20:15 Uhr
28.11. um 20:15 Uhr
29.11. um 12:30 Uhr
 um 18:30 Uhr
30.11. um 20:15 Uhr






Tipp: Mit einen Klick auf die Zeit
den Termin runterladen.

 

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: