video

She Said

USA/Deutschland 2022
135 Minuten
Regie: Maria Schrader
Buch: Rebecca Lenkiewicz
Darsteller: Carey Mulligan, Zoe Kazan, Patricia Clarkson, Andre Braugher
FSK: ab 12

Standing Ovations und langer Applaus: So endete kürzlich die Premiere beim New York Film Festival von Maria Schraders "She Said" mit Carey Mulligan und Zoe Kazan als New York Times-Reporterinnen Megan Twohey und Jodi Kantor in den Hauptrollen. Es geht um starke Frauen: allen voran die Reporterinnen Kantor und Twohey, die in mühevoller Recherche einen Skandal aufdecken, der nicht ans Licht kommen soll. In dessen Zentrum steht Harvey Weinstein, der einst mächtige Produzent vieler auch Oscar-prämierter Hollywood-Filme. Im Newsroom kursieren Gerüchte, dass er seine Machtposition ausgenutzt und vielfachen sexuellen Missbrauch begangen haben soll. Gemeinsam mit einem Team aus Journalisten und Juristen sammeln Kantor und Twohey Aussagen möglicher Opfer und Mitwisser und arbeiten zunehmend gegen aufkommende Widerstände an. Denn, so zeigt der Film, Weinstein lässt nichts unversucht, seine Taten aus dem Licht der Öffentlichkeit zu halten. Stärke zeigen auch die Frauen, die all ihren Mut zusammennehmen und trotz teils bestehender Verschwiegenheitserklärungen mit Kantor und Twohey sprechen – wenn auch unter der Bedingung, anonym zu bleiben. Die aufwendige Recherche der beiden, die der Film nachzeichnet, mündete 2017 in der New York Times-Reportage "Harvey Weinstein bezahlte jahrzehntelang Frauen, die ihn der sexuellen Belästigung anklagen, für ihr Schweigen". Dieses Schweigen über sexuelle Übergriffe in Hollywood wurde gebrochen und die #MeToo-Bewegung, eine der wichtigsten Bewegungen ihrer Generation, ins Leben gerufen.

Genre
Drama, Literaturadaption

Klassenstufe
ab 10. Klasse

Altersempfehlung
ab 16 Jahre

Unterrichtsfächer
Englisch, Politik, Sozialkunde, Ethik, Philosophie, Psychologie, fächerübergreifend: Erziehung zur sexuellen Selbstbestimmung

Themen
sexuelle Gewalt, Macht, Frauen, Zivilcourage, Mut, Werte, Demokratie, Medien, Meinungs- und Pressefreiheit, Recht und Gerechtigkeit, Verantwortung, Öffentlichkeit, Rechtsstaat, Justiz, Gesellschaft, USA

 

In unserem Kino am:

08.12. um 20:30 Uhr
09.12. um 20:15 Uhr
10.12. um 20:30 Uhr
11.12. um 19:30 Uhr
12.12. um 20:30 Uhr
13.12. um 20:30 Uhr
14.12. um 20:30 Uhr
15.12. um 20:30 Uhr
16.12. um 16:15 Uhr
17.12. um 20:30 Uhr
18.12. um 19:30 Uhr
19.12. um 16:30 Uhr
20.12. um 20:30 Uhr
21.12. um 15:15 Uhr
22.12. um 18:00 Uhr
23.12. um 17:45 Uhr
25.12. um 20:00 Uhr
26.12. um 16:15 Uhr
27.12. um 17:45 Uhr
28.12. um 20:00 Uhr






Tipp: Mit einen Klick auf die Zeit
den Termin runterladen.

 

Anmeldung:

Nutzer: Kennwort: